Welt & Aussehen

Hintergrund

New Hope spielt in einer Post-apokalyptischen Alternative unserer Zukunft. Es ist in den Grundzügen unsere Welt, mal abgesehen von der wahr gewordenen Apokalypse irgendwann in den 1980ern. Was beim “Grossen Knall” (wie es von den Überlebenden oft genannt wird) genau passierte, ist eigentlich nicht wichtig und unter den meisten Bewohnern der „Neuen Welt” zudem vollkommen unbekannt. Ob nun ein absoluter Nuklearschlag, der letztendliche Zusammenbruch des Weltwirtschaftssystem, eine nette kleine Klimakatastrophe, verheerende Meteoriten-Einschläge, tödliche Seuchen oder von jedem etwas – was schliesslich zum “Ground Zero” geführt hat, spielt letztlich keine Rolle, denn nur das Endergebnis zählt: Die völlige Zerstörung der Zivilisation wie wir sie kennen.

Die Erde ist nur knapp der absoluten Vernichtung entgangen und der klägliche Rest dieser Welt ist durch Verstrahlung, Verseuchung, dauernde Klimaveränderungen und vor allem durch Knappheit fast aller Rohstoffe und Ressourcen geprägt. Mangel ist einer der zentralen Punkte in einer endzeitlichen Welt wie dieser. Es mangelt nun ca. 120 Jahre nach der Apokalypse zum Beispiel an sauberem Wasser, Nahrung, Medikamenten, sicherem Wohnraum, Brennstoffen, Kleidung und Menschen. Es mangelt eben an fast Allem…

Was die Sache nicht gerade einfach macht, sind durch Krankheiten und Strahlung entstandene Mutationen die neben den Mördern und Dieben die Zonen ausserhalb der neu entstandenen Dörfer unsicher und gefährlich machen. Deshalb sind Waffen und Munition sehr wichtig geworden und da Munition kaum mehr hergestellt wird, wurde sie sehr wertvoll.
Somit ist die Munition mittlerweile die akzeptierte Währung (nebst einfachen Tauschgeschäften).

 

Fraktionen

Nachgehend einige der grösseren/wichtigeren Fraktionen in der Welt. Euer Charakter muss aber kein Mitglied einer dieser Fraktionen sein.

1) New Hope

New Hope ist eine rund 2.5 Jahre alte Freistadt für alle die ihr Leben im Wasteland verbringen – sei es nun freiwillig oder gezwungen. New Hope ist eine Zuflucht für Gesindel aller Art – die Sitten sind entsprechend rau, Regeln gibt es nur wenige, diese werden aber hart durchgesetzt.
Der Schwarzmarkt und das Vergnügungsviertel blühen.

Seit kurzem wird New Hope nicht mehr durch einen Bürgermeister regiert sondern durch ein Gremium von verschiedenen, wichtigen Persönlichkeiten.

2) Mega Spiez und Neo Jura

Die beiden Städten sind die grössten und einflussreichsten in der Umgebung. New Hope liegt im Wasteland im Grenzgebiet der beiden Städte. Viele der in den Städten Verurteilten wurden ins Wasteland geschickt und versuchten daraufhin, sich ihren Weg nach New Hope durchzuschlagen. Die Nähere der beiden Städte, Mega Spiez, ist in 3-4 Tagen Fussmarsch zu erreichen. Neo Jura ist 5-6 Tage entfernt.
New Hope hatte bisher noch kaum Probleme mit Neo Jura. Mit Mega Spiez kam es allerdings vor einiger Zeit zum Eklat. New Hope hat in der Vergangenheit aber auch schon Handels-Karawanen von beiden Städten überfallen.

3) Oculus Obscurus

Der Orden Oculus Obscurus ist das letzte Überbleibsel der grossen Weltreligionen. Mit dem Ziel, die Menschen zum „Wahren Glauben“ zu führen sind seine Anhänger beflügelt vom Fanatismus. Die alten Religionen, auch „der alte Glaube“, haben die Welt in diesen Zustand gebracht, der „Wahre Glaube“ wird die Menschen in ein besseres Morgen geleiten. Anders als heutige Kirchen und Glaubensgemeinschaften ist der Oculus Obscurus eine weitestgehend militärische Organisation die neben der „Missionstätigkeit“ u.A. humanitäre Aufgaben wahrnimmt. Die Kämpfer haben den Ruf äusserst hart und unerbittlich in der Schlacht zu sein, was nicht zuletzt am Einsatz der vom Oculus selbst entwickelten Kampfdrogen liegen könnte. Man sagt die Droge würde einem jedes Schmerzempfinden nehmen und einem ungeahnte Kräfte verleihen…

Der Orden ist weit verbreitet und in nahezu jeder grösseren Stadt zu finden wo er meist eine Gruppe von Mitgliedern oder gar eine Kirche unterhält. Zudem gibt es immer wieder Missionierungstruppen die durch das Land ziehen. Der „Wahre Glaube“ hat auch auch viele Anhänger die nicht direkt Mitglieder beim Oculus Obscurus sind.

4) The Corporation

Als das grösste Handelskonsortium der Restwelt ist die Corporation ein loser Verbund von Händlern, Geschäftsleuten aber auch Schmugglern und Dieben. Sie wollen den Freien Handel möglichst in Gang halten damit sich ihr Profit weiter vermehren kann. Die Corporation geht im Allgemeinen nicht zimperlich mit Schuldnern oder anderen Menschen um, die ihren Zielen im Weg stehen und ist daher sicher eine Kraft mit der zu rechnen ist, zumindest sobald man einen gewissen Einfluss erlangt hat. Da sich grosse Teile des Vermögens in den Händen der Corporation befinden versteht es sich von selbst, dass sie auch die meisten Ressourcen haben um z.B. Söldner zu bezahlen oder Leute zu bestechen…

Die Corporation unterhält in jeder grösseren Stadt einen Handelsposten. Sie haben zusätzlich das Monopol auf Handelsreisen zwischen den Städten. Merke: Lege dich nie mit der Corporation an…

5) Raiders

Die Raiders sind ein Zusammenschluss diverser Banden und Gruppen die sich früher gegenseitig um die Territorien ausserhalb der Städte gestritten hatten. Die Raiders leben Ihr Leben abseits der Camps und Städte, auf den Strassen oder in der Wildnis. Man trifft sie meist in kleinen Gruppen an und nicht alle sind Diebe und Plünderer. Das Leben Abseits der neu erschaffenen Ballungszentren ist nur eine weitere Form den Herausforderungen dieser Zeit zu begegnen. Streit unter verschiedenen Gruppen der Raiders ist keine Seltenheit, in letzter Zeit scheint es aber ruhiger geworden zu sein. In den Städten munkelt man, es hätte sich einer gefunden der die chaotischen Gangs vereinen konnte und sie jetzt wie die Heuschrecken über das Land ziehen lässt. Aber das sind natürlich nur Gerüchte…

New Hope gehört nicht den Raiders an, beherbergt aber einige ehemalige Mitglieder verschiedener Banden.

6) Ärzte ohne Grenzen

Die ÄoG horten alles Wissen um medizinische Belange und um die Heilung der vom Untergang hervorgerufenen Leiden. Hervorgegangen aus den Ärzten der „alten Zeit“ und Organisationen wie dem Roten Kreuz hat sich diese Gruppe zum Ziel gesetzt, Leiden zu lindern und widmet sich u.A. humanitären Aufgaben. Obwohl andere Gruppen die ÄoG oft als „Pfandfinder“ verunglimpfen, sind sich alle einig, dass die Gruppe ihre Berechtigung hat, weshalb die ÄoG weitestgehend ungehindert Ihren Zielen folgen kann.

Die ÄoG sind zwar sehr bekannt, jedoch eine eher kleine Gruppierung aus Mangel an Freiwilligen. Sie bestehen nur aus einigen wenigen Enthusiasten.

7) Weitere

Natürlich gibt es unzählige weitere Fraktionen oder Splittergruppen und natürlich auch Leute, die keiner dieser Fraktionen angehören. Fast alles ist möglich und sei es noch so seltsam. Die oben genannten sind lediglich die bekanntesten/grössten oder wichtigsten für unser Spiel.

 

Ausrüstung & Aussehen

Bei eurer Kleidung und eurer Ausrüstung solltet ihr bedenken, dass die meisten Sachen noch von vor der Apokalypse stammen. Nur sehr wenige Güter werden neu hergestellt. Es handelt sich also ausnahmslos um gebrauchte und mittlerweile auch schmutzige Kleidung. Wenn etwas kaputt geht wird es repariert oder ersetzt womit ein sehr buntes Gesamtbild entsteht. Stellt euch einfach die Mode der 1980er Jahre vor, die 120 Jahre schwerster Bedingungen überdauert hat und mit praktschen Teilen bestehend aus Militärausrüstung oder Survivalgear vervollständigt wurde.

Anbei findet ihr einige Vorlagen in den Bereichen Games, Bücher, Filme oder anderen LARPs. Gerade das Game Fallout sowie das LARP F.A.T.E. sind sehr gute Beispiele. Über Google findet man bekanntlich noch mehr!

Games

  • Metro 2033 & Metro: Last light
  • Fallout Serie
  • Stalker: Shadow of Chernobyl
  • Borderlands Serie
  • Wasteland 1 & 2

Bücher

  • Metro 2033 & Metro 2034

Filme

  • Mad Max Serie
  • Waterworld
  • The Road
  • Tank Girl

Andere LARPs